Aktuell Kreis Tübingen

Immer ohne Knautschzone

TÜBINGEN/REUTLINGEN. Jedes Frühjahr dasselbe: schwere oder tödliche Unfälle mit Motorradfahrern. »Ich bekomme Angst, wenn ich sie nur im Rückspiegel sehe«, sagen die einen. Die anderen fühlen sich pauschal in Verruf gebracht, fürchten Streckensperrungen und drastisch steigende Versicherungsbeiträge. Motorradfahrer haben keine Knautschzone und damit ein wesentlich höheres Risiko als Autofahrer. Gleichzeitig sind mehr als die Hälfte der Unfälle selbst verschuldet. Hauptunfallursache ist nicht angepasste Geschwindigkeit.

Diesmal nur eine Notfall-Übung im Kreis Tübingen. Doch im vorigen Jahr wurden 38 Biker schwer verletzt.  FOTO: HAMMER
Diesmal nur eine Notfall-Übung im Kreis Tübingen. Doch im vorigen Jahr wurden 38 Biker schwer verletzt. FOTO: HAMMER
Diesmal nur eine Notfall-Übung im Kreis Tübingen. Doch im vorigen Jahr wurden 38 Biker schwer verletzt. FOTO: HAMMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen