Aktuell Medizin

Im Team gegen Magersucht

TÜBINGEN. Die einen können nicht mehr aufhören zu essen, während andere sich zu Tode hungern. Warum das so ist und wie sich Essstörungen behandeln oder sogar verhindern lassen, wollen Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen am Tübinger Uniklinikum jetzt in dem neu gegründeten Kompetenzzentrum für Essstörungen (Komet) gemeinsam herausfinden und neue Therapieformen entwickeln.

Magersucht ist die dritthäufigste Erkrankung bei Mädchen.  FOTO: FOTOLIA
Magersucht ist die dritthäufigste Erkrankung bei Mädchen. FOTO: FOTOLIA
Magersucht ist die dritthäufigste Erkrankung bei Mädchen. FOTO: FOTOLIA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 2 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen