Aktuell Kreis Tübingen

Hoffen auf Hilfe aus Reutlingen

TÜBINGEN. Lothar Kindereit hat eine Strichliste vor sich liegen. Jeder Strich steht für ein Fahrzeug, welches er und seine Kollegen von der Bürgerinitiative Neckartal bei ihrer Verkehrszählung registriert haben. Fast 1 900 Autos und 229 Lastwagen sind nach den Aufzeichnungen der Bürgerinitiative am 27. Juli innerhalb von drei Nachmittagsstunden von Tübingen nach Hirschau hineingefahren, rund 1 400 Autos und 200 Laster kamen heraus.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen