Aktuell Kreis Tübingen

Große Verdienste, aber auch etliche Irrtümer

TÜBINGEN. Ein netter kleiner Garten, ein schmuckes altes Haus, das vorbildich saniert worden ist: Wer nach den Spuren von Leonhart Fuchs sucht, beginnt am besten beim Nonnenhaus. Klaus Dobat hatte es am Montag übernommen, mehr als 200 Neugierige vertraut zu machen mit dem großen Gelehrten, der als einer der Väter der Pflanzenkunde gilt. Der ehemalige Akademische Direktor des Neuen Botanischen Gartens schilderte kenntnisreich nicht nur dessen Verdienste, sondern auch einige der ihm unterlaufenen Irrtümer.

Einer der ältesten wissenschaftlich genutzten Gärten der Welt: Klaus Dobat vor dem Nonnenhaus.
GEA-FOTO: PACHER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen