Aktuell Kreis Tübingen

Gomaringer Kreisel entschärft Unfallschwerpunkt: Nur noch zwei leichte Kollisionen

GOMARINGEN. Die Diskussion war lang, manchmal heftig, immer mühselig. Varianten wurden ausgetüftelt und wieder verworfen, um den Unfallschwerpunkt, die Kreuzung am Gomaringer Ortseingang von Ohmenhausen her, zu entschärfen. Der Kreisverkehr, der dort nun seit fast einem Jahr in Betrieb ist, hat möglicherweise den gewünschten Erfolg gebracht. »Seit Oktober gab es zwei Unfälle mit einem Leichtverletzten und insgesamt 3 800 Euro Sachschaden«, fasst Bürgermeister Manfred Schmiderer das Geschehen seither zusammen.

Trägt zur Verkehrssicherheit bei: der Kreisverkehr am Gomaringer Ortseingang von Ohmenhausen her. 
LUFTBILD: GROHE

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen