Aktuell Flüchtlinge

Flüchtlinge: Container aus, Alternativen gesucht

KREIS TÜBINGEN. Die Zahlen, die herumschwirren, sind erschreckend. Nachdem es noch vor wenigen Monaten hieß, 800 000 kommen, ist nun von 1,5 Millionen Flüchtlingen die Rede. »Das ist eine Spekulation«, sagt Tübingens Landrat Joachim Walter. »Aber nicht völlig aus dem Bereich des Möglichen.« Wenn die Zahl stimme, werde der Kreis künftig monatlich 600 bis 700 Menschen aufnehmen müssen. Bisher sind es 400.

Flüchtlinge aus Syrien. Foto: Boris Roessler
Flüchtlinge aus Syrien. Foto: Boris Roessler
Flüchtlinge aus Syrien. Foto: Boris Roessler

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen