Aktuell Wahlkampf

Für den »zivilisierten Streit«

MÖSSINGEN. Das war eine dicke Kröte, die Mössingens OB da zu schlucken hatte. Mitten in der Fasnetszeit galt es für ihn, ernsthaft zu bleiben. Schließlich hatte sich hoher Besuch angekündigt. Nachdem Bulander bei der Wahlkampfveranstaltung der Grünen in der Pausa die Vorzüge Mössingens aufgelistet hatte, konnte er es sich nicht verkneifen, Ministerpräsident Winfried Kretschmann auf sein Dilemma aufmerksam zu machen. Das sei der erste Schmotzige Donnerstag, an dem er – der »katholische Oberschwabe« – nicht auf der Fasnet sei. Kretschmanns Antwort sorgte für den ersten Lacher des Abends: »Jetzt müssen Sie hier bei den Evangelen auf den Schmotzigen verzichten. Man sieht, Integration ist eine schwierige Sache.«

Daniel Lede Abal checkt die Thermoskanne mit Tee, die in Mössingen für Winfried Kretschmann bereitgestellt wurde. Daraus trinken
Daniel Lede Abal checkt die Thermoskanne mit Tee, die in Mössingen für Winfried Kretschmann bereitgestellt wurde. Daraus trinken durfte der Ministerpräsident nicht. Foto: Markus Niethammer
Daniel Lede Abal checkt die Thermoskanne mit Tee, die in Mössingen für Winfried Kretschmann bereitgestellt wurde. Daraus trinken durfte der Ministerpräsident nicht.
Foto: Markus Niethammer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen