Aktuell Kreis Tübingen

Europawahl in Tübingen: Union trotz Verlusten vorn, FDP der große Gewinner, Grüne wiederholen Ergebnis von 2004

TÜBINGEN. Nach Auszählung der 83502 gültigen Stimmen in 15 Stimmbezirken steht das vorläufige Endergebnis der Europawahl im Landkreis Tübingen fest. Trotz eines Minus von acht Prozent liegt die CDU mit 31,1 Prozent der Wählerstimmen vorn. Der große Gewinner heißt jedoch wie in vielen anderen Landkreisen auch FDP. Die Liberalen erreichten 13,5 Prozent und damit mehr als doppelt soviel wie bei der Wahl 2004 (6,4 Prozent). Die Grünen wiederholten mit 24,2 Prozent ihr Ergebnis von 2004 und sind damit zweite Kraft im Kreis.

Die Wahlhelfer im Kreis Tübingen hatten gut zu tun. Die Wahlbeteiligung lag schließlich immerhin bei 56,1 Prozent.
GEA-FOTO: MEY

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen