Aktuell Pädagogik

Ende mit Raum für Perspektiven

MÖSSINGEN. »Es war eine tolle Zeit«. Peter Ammanns Augen beginnen zu leuchten, wenn er sich an seine Arbeit als Handball-Trainer zurückerinnert. Lehrte er ab 1977 zunächst die A-Jugend in Mössingen das schnelle Spiel mit dem Ball, übernahm er später das Training der Frauen-Bundesliga-Mannschaft in Sindelfingen und schließlich sogar das der Juniorinnen der deutschen Nationalmannschaft. Durch drei Weltmeisterschaften hat er sich zwischen 1988 und 1997 mit seinen Spielerinnen gekämpft.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen