Aktuell Kreis Tübingen

Ein Acht-Minuten-Tritt in den Hintern

TÜBINGEN. Nein, als abgehoben kann man Ernst Messerschmid nun wirklich nicht bezeichnen. Dabei hat der gebürtige Reutlinger unsere Erde von einer deutlich höheren Warte aus gesehen, als die meisten von uns. Unterhaltsam und verständlich gab der ehemalige Space-Shuttle-Astronaut am Dienstagabend knapp 50 Interessierten im Deutsch-Amerikanischen Institut (d.a.i.) einen Überblick über die bemannte Raumfahrt. Das d.a.i. hatte zusammen mit der Tübinger West-Ost-Gesellschaft den 62-jährigen Sondelfinger eingeladen, aus Anlass des fünfzigsten Jahrestages des ersten Satelliten im All. Die damalige Sowjetunion platzierte am 4. Oktober 1957 als erste Nation ihren »Sputnik« in einer erdnahen Umlaufbahn. Dieser künstliche Himmelskörper sorgte für den Beginn eines verbissenen Wettlaufs zwischen Ost- und Westmächten, an dessen Ende die Eroberung des Mondes stand.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen