Aktuell Kreis Tübingen

Die Fehlalarme sorgen für Ärger

TÜBINGEN. »Die Fehlalarme bereiten uns Sorgen«, sagte Kreisbrandmeister Karl Hermann auf der Hauptversammlung der Gesamtfeuerwehr Tübingen in Weilheim (siehe nebenstehenden Artikel). Fast 140 Mal mussten die Freiwilligen - oft in den Nachtstunden - wegen falscher Meldungen oder zumeist fahrlässig ausgelöster Brandmeldeanlagen ausrücken. Die Helfer stehen dann im Studentenwohnheim, wo auf dem Balkon gegrillt wird, vor angebranntem Essen auf dem Herd in der Klinik, unsachgemäß arbeitenden Handwerkern oder Staub aufwirbelnden Putzfrauen. Kommandant Michael Oser: »Da bekommt man einen dicken Hals.«

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen