Aktuell Kreis Tübingen

Calvin und die Calvinisten in Südosteuropa

TÜBINGEN. Die internationale Tagung »Calvin und die Calvinisten in Ungarn und Siebenbürgen« vom 27. bis zum 29. November an der Uni Tübingen nimmt das Calvin-Jubiläum 2009 zum Anlass, um die Frage nach der Wirkungsgeschichte des Reformators im ostmitteleuropäischen Raum zu stellen. Der Calvinismus in Ungarn und Siebenbürgen ist schon seit dem Reformations-Jahrhundert mit Bildungsdrang, Streben nach Unabhängigkeit und dem Recht auf Widerstand verbunden. Die öffentliche Tagung wird am Donnerstag, 27. November, um 14 Uhr im Großen Senat der Neuen Aula, Wilhelmstraße 7, von Uni-Prorektorin Stefanie Gropper und Reinhard Johler vom Institut für Donauschwäbische Geschichte und Landeskunde Tübingen eröffnet. Um 19 Uhr spricht Heinz Schilling von der Humboldt-Universität Berlin über »Calvin und der Calvinismus in europageschichtlicher Perspektive«. (GEA)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen