Aktuell Kreis Tübingen

Bier und Bergrutsch

KREIS TÜBINGEN. Schon heute hängen fünf Prozent aller Arbeitsplätze im Kreis Tübingen am Tourismus. Rund 3 200 Beschäftigte leben auf die eine oder andere Weise vom Geschäft mit den Reisenden. Wenn es nach Landrat Joachim Walter geht, dürfen künftig noch ein paar Besucher zusätzlich kommen. Deshalb arbeitet seit diesem Jahr Manuela Feiler in der Stabsstelle Tourismus des Landratsamts an einem Gesamtkonzept für die Region. Einiges davon wird auf der nächsten Touristik-Messe CMT zu sehen sein. Und Walter hat versprochen, mindestens einen Tag lang höchstpersönlich am Stand um Besucher zu werben.

Wo Geologie und Botanik greifbar werden: Wanderungen und Themenführungen sollen Touristen zum Mössinger Bergrutsch locken. Mit d
Wo Geologie und Botanik greifbar werden: Wanderungen und Themenführungen sollen Touristen zum Mössinger Bergrutsch locken. Mit derartigen Angeboten will der Landkreis Besucher künftig länger in der Region halten. FOTO: DIETER
Wo Geologie und Botanik greifbar werden: Wanderungen und Themenführungen sollen Touristen zum Mössinger Bergrutsch locken. Mit derartigen Angeboten will der Landkreis Besucher künftig länger in der Region halten. FOTO: DIETER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen