Aktuell Kreis Tübingen

Bewährte Kräfte sollen's richten

TÜBINGEN. Der neue Tübinger Gemeinderat wird Größe haben, bescheidene Größe sozusagen, denn das amtierende Gremium hatte vor fünf Jahren festgelegt, dass man ab 2009 statt der bisher 48 nur noch 40 Verordnete haben wird. Da wird jeder, der am Sonntag über die nötigen Stimmen verfügt, gewiss mehr arbeiten müssen als bisher, ganz sicher wird die Stadtverwaltung auch darauf drängen, Ausschüsse zusammenzulegen, um die Belastung erträglicher zu gestalten.

Eines der Groß-Projekte, das Tübingen in der nächsten Sitzungsperiode des Gemeinderats anpacken will - das Zinser-Dreieck.
FOTO:

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen