Aktuell Kreis Tübingen

Bessere Ampeln und Laternen

KIRCHENTELLLINSFURT/TÜBINGEN. Die Gemeinden wollen Strom sparen, das Umwelt-Ministerium gewährt Zuschüsse. Kirchentellinsfurt und Tübingen profitieren von einem neuen Förder-Programm. Tübingen erhält rund 40 000 Euro für die Umstellung von Ampeln auf die Leuchtdioden-Technik (LED) das entspricht einem Fünftel der errechneten Kosten. Kirchentellinsfurt bekommt etwas mehr als 5 000 Euro für Verbesserungen bei der Straßen-Beleuchtung (gut ein Viertel der Gesamtkosten für die Gemeinde). Die neuen Halogenmetalldampf-Lampen sind nach Angaben des Ministeriums um 50 Prozent effektiver als die bisher gebräuchliche Technik.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen