Aktuell Bundestagswahl

Bürgerrechte gegen EU verteidigen

TÜBINGEN. Aller Anfang ist schwer. Zumal, wenn das politische Parkett Neuland ist und die finanziellen Mittel begrenzt. »Wir mussten erst noch Unterschriften sammeln, um kandidieren zu können, in kurzer Zeit haben wir 16 Landesverbände und unzählige Kreisverbände gegründet«, sagt Horst Speichert, der Tübinger Bundestagskandidat, über die schwierigen Anfänge seiner im Februar dieses Jahres gegründeten Partei Alternative für Deutschland (AfD).

Zuversichtlich, dass die Alternative für Deutschland im Endspurt noch die Fünf-Prozent-Hürde knackt: Der Tübinger Bundestagskand
Zuversichtlich, dass die Alternative für Deutschland im Endspurt noch die Fünf-Prozent-Hürde knackt: Der Tübinger Bundestagskandidat Horst Speichert. GEA-FOTO: LENSCHOW
Zuversichtlich, dass die Alternative für Deutschland im Endspurt noch die Fünf-Prozent-Hürde knackt: Der Tübinger Bundestagskandidat Horst Speichert. GEA-FOTO: LENSCHOW

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen