Aktuell Neubauprojekt

Arche Intensivkinder plant Schule für beatmete Kinder

KUSTERDINGEN-MÄHRINGEN. In der Arche Intensivkinder werden seit 2007 beatmete Kinder aufgenommen. 14 Plätze gibt es dafür, verteilt auf zwei Häuser. Nun kommen vier der Arche-Kinder ins schulpflichtige Alter. Eines der Kinder noch in diesem Jahr, drei andere müssen 2016 eingeschult werden. Das Kind, das in diesem Jahr in die Schule kommt, wird von Mitarbeitern der KBS Mössingen ein- oder zweimal in der Woche für ein paar Stunden in der Arche unterrichtet. »Das ist nicht befriedigend, weil wir auch sehr wissbegierige Kinder haben«, sagt Christiane Miarka-Mauthe, Initiatorin und Geschäftsführerin der Arche Intensivkinder. »Und wir können mit den Kindern nicht in die KBS fahren, weil uns die personellen Kräfte fehlen.«

Christiane Miarka-Mauthe mit einem der Arche-Kinder am Rechenschieber. FOTO: PR
Christiane Miarka-Mauthe mit einem der Arche-Kinder am Rechenschieber. FOTO: PR
Christiane Miarka-Mauthe mit einem der Arche-Kinder am Rechenschieber. FOTO: PR

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen