Aktuell Vor dem Dußlinger Tunnel

An der B 27 bröckelt die Lärmschutzwand

DUSSLINGEN. Menschen, die seit Jahren regelmäßig auf der B 27 von Tübingen in Richtung Hechingen unterwegs sind, könnten sich am Lenkrad ihres Autos ungläubig die Augen reiben: Erneut ist die linke Fahrspur entlang der Lärmschutzwand vor dem Dußlinger Tunnel gesperrt. Grund sind - wie vor drei Jahren kurz nach der Eröffnung des Tunnels - schadhafte Platten an der Lärmschutzwand, von denen größere Stücke abbrechen.

An der B 27-Lärmschutzwand vor dem Dußlinger Tunnel bröckeln erneut Platten (rechts hinterm letzten Auto), die bei der Sanierung
An der B 27-Lärmschutzwand vor dem Dußlinger Tunnel bröckeln erneut Platten (rechts hinterm letzten Auto), die bei der Sanierung der schadhaften Platten ein Jahr nach der Tunneleröffnung 2013 nicht angeschraubt worden sind. Die linke Spur ist gesperrt. FOTO: MEY
An der B 27-Lärmschutzwand vor dem Dußlinger Tunnel bröckeln erneut Platten (rechts hinterm letzten Auto), die bei der Sanierung der schadhaften Platten ein Jahr nach der Tunneleröffnung 2013 nicht angeschraubt worden sind. Die linke Spur ist gesperrt. FOTO: MEY

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen