Aktuell Abschied

Abschied von der Turnhalle in Gomaringen

GOMARINGEN. Was lange währt, wird endlich gut. Mit diesem Sprichwort begann am 3. Dezember 1932 der Bericht im Reutlinger General-Anzeiger über den Bau der Turnhalle in Gomaringen. Sechs Jahre hatte der Turnverein geplant und gehofft. Und jetzt: »In aufopfernder Hingebung haben sich die arbeitslosen Mitglieder des Vereins bereit erklärt, an dem Bau nach bestem Können mitzuhelfen und ihre Kraft ganz in den Dienst der guten Sache zu stellen.«

Viele haben beim Bau der Gomaringer »Lindenhalle« mit angefasst, vor allem die Mitglieder des Turnvereins. Das Bild zeigt das Ri
Viele haben beim Bau der Gomaringer »Lindenhalle« mit angefasst, vor allem die Mitglieder des Turnvereins. Das Bild zeigt das Richtfest. 1932 war sie schließlich fertig. In diesen Tagen wird die Halle abgerissen. FOTO: ARCHIV
Viele haben beim Bau der Gomaringer »Lindenhalle« mit angefasst, vor allem die Mitglieder des Turnvereins. Das Bild zeigt das Richtfest. 1932 war sie schließlich fertig. In diesen Tagen wird die Halle abgerissen. FOTO: ARCHIV

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen