Aktuell Kreis Tübingen

3000 Liter in die Baumkronen

TÜBINGEN/REUTLINGEN. Ausnahmezustand überm Reutlinger Wasenwald: Ein Hubschrauber nebelt Bäume mit einem Gemisch aus Wasser, Parafin und Bacillus Thuringensis ein. Für Mensch und Tier ungefährlich, klebt das Insektenbekämpfungsmittel an den Blättern und wird von der Raupe eines Nachtfalters gefressen, der daran zu Grunde geht. Der Nachtfalter heißt »Eichenprozessionsspinner« und kann bei Menschen allergische Reaktionen hervorrufen. Im Landkreis Reutlingen wurden gestern 70 Hektar Wald besprüht, im Landkreis Tübingen 21.

GEA-FOTO: MEYER
Mit dem Hubschrauber werden die Raupen des Eichenprozessionsspinners bekämpft. GEA-FOTO: MEYER
Mit dem Hubschrauber werden die Raupen des Eichenprozessionsspinners bekämpft. GEA-FOTO: MEYER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen