Logo
Aktuell Land

Vier Bewerber für Oberbürgermeister-Amt in Nürtingen

Am 3. Februar wählt Reutlingen einen neuen Oberbürgermeister. FOTO: FOTOLIA
FOTO: FOTOLIA Foto: Adobe Stock
FOTO: FOTOLIA
Foto: Adobe Stock

Nürtingen (dpa/lsw) - Vier Bewerber wollen heute Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Nürtingen werden. Um die Nachfolge des nach 16 Jahren nicht mehr antretenden Rathauschefs Otmar Heirich (SPD) kandieren die parteilosen Matthias Ruckh (49), Johannes Fridrich (41), Jochen Wahler (51) und Martin Böhm (48). Die besten Chancen werden Diplom-Verwaltungswirt Ruckh, derzeit Bürgermeister in Wolfschlugen (Kreis Esslingen), und dem Richter und Pressesprecher des Landgerichts Stuttgart, dem promovierten Juristen Fridrich, eingeräumt. Der Berufsoffizier Wahler und Zimmermeister Böhm sind dagegen Außenseiter. Nürtingen im Landkreis Esslingen hat 42 000 Einwohner, wahlberechtigt sind 31 560 Menschen.

Ob-Wahl