Logo
Aktuell Polizeimeldung

Sohn nach Angriff auf Mutter in Haigerloch in psychiatrischer Behandlung

Blaulicht Polizei
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

HAIGERLOCH. Der 40-jährige Tatverdächtige, dem zur Last gelegt wird, am Dienstagnachmittag in Haigerloch seine 59 Jahre alte Mutter mit einem Messer schwer verletzt zu haben, befindet sich zwischenzeitlich in psychiatrischer Behandlung.

Der Mann, gegen den nun wegen versuchten Mordes ermittelt wird, war auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Mittwochnachmittag beim Amtsgericht Hechingen dem Haftrichter vorgeführt worden. Dieser erließ den beantragten Unterbringungsbefehl und wies den Beschuldigten in die forensische Abteilung eines Zentrums für Psychiatrie ein.

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zum Ablauf und den Hintergründen der Tat dauern an. (pol)