Logo
Aktuell Polizeimeldung

Kiloweise Rauschgift in Balingen beschlagnahmt - Zwei Dealer in Haft

Ein Joint mit Marihuana.   FOTO: DPA
Ein Joint mit Marihuana. FOTO: DPA
Ein Joint mit Marihuana. FOTO: DPA

BALINGEN. Einen schwunghaften Rauschgifthandel haben die Staatsanwaltschaft Hechingen und eine Rauschgiftermittlungsgruppe des Kriminalkommissariats Balingen aufgedeckt. Am Montag nahmen die Ermittler zwei mutmaßliche Dealer auf frischer Tat fest.

Außerdem beschlagnahmte die Polizei über sieben Kilogramm Rauschgift. Die beiden Tatverdächtigen befinden sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Bereits Anfang des Jahres war ein 26-Jähriger in Verdacht geraten, unerlaubt und in nicht geringer Menge mit Betäubungsmitteln zu handeln. Im Rahmen der folgenden Ermittlungen erhärtete sich der Tatverdacht. Auch konnte ein mutmaßlicher Lieferant identifiziert werden. Unmittelbar nach einer aktuellen Lieferung schlugen die Ermittler am Montag mit Unterstützung von Spezialkräften des Polizeipräsidiums Einsatz zu und nahmen den 26-Jährigen fest.

Sein gleichaltriger Lieferant versuchte erfolglos, mit seinem Fahrzeug zu flüchten. Hierbei stieß er gegen einen Zaun und zwei Dienstfahrzeuge der Einsatzkräfte, bevor auch er noch in seinem Pkw festgenommen werden konnte.

Bei den beiden Tatverdächtigen und in dem Transportfahrzeug wurden über drei Kilogramm Marihuana, knapp vier Kilogramm Haschisch sowie rund 400 Gramm Kokain aufgefunden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hechingen wurden die beiden Beschuldigten im Laufe des Dienstags der Haftrichterin am Amtsgericht Hechingen vorgeführt. Diese erließ die beantragten Haftbefehle und setzte sie in Vollzug. Die beiden türkischen und deutsch-türkischen Staatsangehörigen wurden daraufhin in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert. (pm)