Logo
Aktuell Justiz

Geiselnahme in Sigmaringer Ausländerbehörde: Prozess startet

Landgericht Hechingen
Das Landgericht und Amtsgericht in Hechingen. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild
Das Landgericht und Amtsgericht in Hechingen. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

HECHINGEN. Wegen eines Angriffs auf eine Mitarbeiterin der Ausländerbehörde des Sigmaringer Landratsamts muss sich von Montag an ein 28 Jahre alter Mann vor dem Landgericht Hechingen verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Geiselnahme, gefährliche Körperverletzung sowie einen Angriff auf Vollstreckungsbeamte vor. Der Asylbewerber aus Nigeria soll die Frau Anfang Juni in den Schwitzkasten genommen und ihr ein Küchenmesser an den Hals gehalten haben. Die Polizei setzte Pfefferspray ein und überwältigte den Mann. Bei der Festnahme soll er zwei Polizeibeamte mit Füßen getreten haben. Den Ermittlungen zufolge hatte der 28-Jährige wegen einer abgelehnten Arbeitserlaubnis im Ausländeramt randaliert. Es sind insgesamt vier Verhandlungstage anberaumt. (dpa)