Logo
Aktuell Land

Bosch zieht Bilanz und wirft einen Blick auf das Corona-Jahr

Auch bei Bosch soll es am Mittwoch um Corona gehen, wenn das Unternehmen Bilanz zieht. Auf der Tagesordnung steht aber auch das große Thema Klimaschutz.

Das Logo und der Schriftzug von Bosch
Das Logo und der Schriftzug »Bosch« sind an einem Firmengebäude zu sehen. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa
Das Logo und der Schriftzug »Bosch« sind an einem Firmengebäude zu sehen. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

STUTTGART. Zuletzt machte der Technologiekonzern Bosch mit einem neu entwickelten Coronavirus-Schnelltest von sich reden - und auch darum soll es gehen, wenn das Unternehmen heute Bilanz zieht. Neben dem Abschneiden des Konzerns im vergangenen Geschäftsjahr will das Unternehmen auch über die Situation der Beschäftigten und den Ausblick auf das laufende Jahr informieren.

Außerdem soll es weiterhin um den Klimaschutz gehen. Bosch hatte vor einem Jahr angekündigt, Milliarden in den Bereich zu investieren. Allein zwei Milliarden Euro wollte der Konzern in die Hand nehmen, um seine Standorte energieeffizienter zu machen und kurzfristig Ökostrom einzukaufen. Auf diese Weise wollte man bis 2030 eine Milliarde Euro einsparen und mit Hilfe von CO2-Kompensation schon in diesem Jahr klimaneutral sein. (dpa)