Logo
Aktuell Land

Baden-Württemberger laut Statistik mit langem Leben gesegnet

Hilfe für alte Menschen: Pflegekräfte sind gesucht. Der Tübinger Betrugsfall ist nach Auskunft von Juristen ungewöhnlich.  FOTO:
FOTO: DPA Foto: dpa-tmn
FOTO: DPA
Foto: dpa-tmn

WIESBADEN. Die Bürger Baden-Württembergs haben statistisch gesehen beste Aussichten auf ein langes Leben. Sowohl für neugeborene Mädchen (84,1 Jahre) als auch für Jungen (79,7 Jahre) liegt die Lebenserwartung im Südwesten so hoch wie in keiner anderen Region Deutschlands, wie das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB) am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Das BiB startet mit diesen Erhebungen die »Ländermonate Baden-Württemberg«, die das Bundesland von September bis Dezember 2020 statistisch unter die Lupe nehmen.

Im Vergleich der deutschen Flächenländer hat der Südwesten zudem eine der jüngsten Bevölkerungen, haben die Statistiker ermittelt. Das Land weist mit einem Durchschnittsalter von 43,6 Jahren nach den Stadtstaaten Hamburg (42,1) und Berlin (42,6) bundesweit die jüngsten Bewohner auf. 19,4 Prozent der Baden-Württemberger sind jünger als 20 Jahre und damit so viele wie in keinem anderen Bundesland. Zudem sei der Anteil von Menschen über 65 Jahren mit 20,4 Prozent vergleichsweise niedrig, hieß es beim BiB. (dpa)

Demografie-Portal des Bundes und der Länder