Logo
Aktuell Polizeimeldung

Zehnjähriger Junge aus Rottenburger Schwimmbecken gerettet

Am Freitag ist ein zehnjähriger Junge beim Schulschwimmen in ein tiefes Becken des Rottenburger Freibads gesprungen, obwohl es ihm verboten worden war, da er nicht schwimmen kann.

Rettungswagen
Foto: dpa
Foto: dpa

ROTTENBURG. Er ging unter, konnte aber nach bisherigen Informationen durch den Lehrer schnell wieder aus dem Wasser gezogen werden. Da der Schüler zunächst ohne Bewusstsein war, wurde er reanimiert.

Anschließend brachte ihn der Rettungsdienst zu weiteren Untersuchungen in eine Klinik. (pol)