Logo
Aktuell Polizeimeldung

Vorfahrt missachtet: Rund 12.000 Euro Schaden bei Unfall in Metzingen

Unfall-Illustration
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug »Unfall« steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug »Unfall« steht vor einem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Illustration

METZINGEN. Eine Leichtverletzte und ein Schaden in der Höhe von etwa 12.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagnachmittag auf der Nürtinger Straße ereignet hat. Das teilt die Polizei mit.

Ein 54-Jähriger wollte demnach gegen 16.40 Uhr mit seinem Opel Astra von einer Grundstückseinfahrt die Nürtinger Straße geradeaus in Richtung Stauferweg überqueren. Dabei übersah er einen Dacia Sandero der auf der Nürtinger Straße in Richtung Grafenberg fuhr. Dessen 40-jährige Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren, sodass es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Durch die Wucht des seitlichen Aufpralls wurde der Dacia nach rechts abgewiesen und krachte dort gegen eine Gartenmauer an der der Wagen zum Stehen kam.

Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, wurde die 40-Jährige leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie nachfolgend zur Untersuchung ins Krankenhaus. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Autos wurden abgeschleppt. (pol)