Logo
Aktuell Polizeimeldung

Vogel auf Abwegen: Emu geht neben der B 28 spazieren

Ein ausgebüxter Emu hat am Donnerstagmittag eine Streife der Verkehrspolizei auf Trab gehalten.

Polizisten
Foto: dpa
Foto: dpa

RÖMERSTEIN. Die Beamten waren kurz nach 12.30 Uhr auf der B 28 im Bereich des Zaininger Buckels unterwegs, als sie das Tier zwischen Böhringen und Zainingen neben der Bundesstraße sahen. Obwohl der junge Emu recht zutraulich war, ließ er sich von den Polizisten nicht einfangen. Mehrmals rannte er mit hoher Geschwindigkeit an der Straße entlang. Mit dem Streifenwagen wurde ein Betreten der Fahrbahn erfolgreich verhindert, so dass es zu keinen gefährlichen Situationen kam. Nach einer kurzen Zeit traf die Besitzerin des Vogels ein. Sie hatte sein Fehlen bereits bemerkt und sich auf die Suche gemacht. Zusammen mit einer Begleiterin gelang es, den Flüchtigen in sein Areal zurückzutreiben, wo er um 13.20 Uhr wieder eingesperrt wurde. (pol)