Logo
Aktuell Polizeimeldung

Vier Verletzte nach Frontalcrash bei Dußlingen

Rettungswagen
Foto: dpa
Foto: dpa

DUSSLINGEN. Vier Personen, darunter zwei Kinder, sind bei einem Verkehrsunfall am späten Sonntagabend verletzt worden. Eine 40 Jahre alte Frau wollte kurz vor 22 Uhr mit ihrem VW Touran von der K 6901 nach links auf die B 27 in Richtung Balingen abbiegen. Hierbei übersah sie wohl aufgrund Unachtsamkeit einen entgegenkommenden Renault Twingo, dessen 28-jähriger Fahrer in Richtung Gomaringen unterwegs war. Die beiden Pkw kollidierten im Kreuzungsbereich nahezu frontal. Dabei verletzten sich drei Mitfahrerinnen im Touran im Alter von zehn, zwölf und 20 Jahren nach derzeitigem Kenntnisstand leicht. Der Renault-Lenker erlitt Verletzungen noch unbekannten Ausmaßes. Alle vier Personen wurden vom Rettungsdienst in naheliegende Kliniken eingeliefert. Der Gesamtschaden an den nicht mehr fahrtauglichen Pkw wird auf zirka 5.000 Euro geschätzt. Sie wurden von einem Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert. Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe war auch die Feuerwehr an die Unfallstelle ausgerückt. (pol)