Logo
Aktuell Polizeimeldung

Unfallflucht auf der B28 bei Seebronn

Wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt das Polizeirevier Rottenburg, nachdem sich ein Beteiligter am Samstagnachmittag auf der B 28 aus dem Staub gemacht hat.

Polizeiwagen
Polizeiwagen Foto: dpa
Polizeiwagen
Foto: dpa

ROTTENBURG. Eine 48-Jährige war gegen 17.30 Uhr mit ihrem Renault Megane aus Seebronn in Richtung Rottenburg unterwegs. Kurz vor der Abfahrt Seebronner Straße geriet ein ihr entgegenkommendes Fahrzeug, möglicherweise ein Transporter, aus bislang ungeklärter Ursache auf die Fahrspur der Rottenburgerin und streifte ihren Wagen.

Dieser wurde dabei stark beschädigt. Ohne sich weiter um die Folgen zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Verletzt wurde nach derzeitigem Kenntnisstand glücklicherweise niemand. Der bislang bekannte Schaden am Fahrzeug der 48-Jährigen wird auf etwa

15.000 Euro beziffert. Zeugen, die Hinweise zum Unfall oder dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Rottenburg, Telefon 07472/9801-0, zu melden. (pol)