Logo
Aktuell Polizeimeldung

Skoda macht sich in Dusslingen selbstständig

Ein nicht ausreichend gegen ein Wegrollen gesicherter Pkw ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend, gegen 22.40 Uhr, in der Hallstattstraße ereignet hat.

Blaulicht
Foto: dpa
Foto: dpa

DUSSLINGEN. Ein 37-Jähriger hatte seinen Skoda am Rand der abschüssigen Fahrbahn geparkt, dabei aber vergessen, die Handbremse anzuziehen. Wenig später machte sich der Wagen selbständig, rollte rückwärts mehrere hundert Meter die Fahrbahn hinunter und prallte zunächst gegen eine Straßenlaterne und dann gegen einen Stromverteilerkasten. Schließlich wurde der Wagen durch eine Hecke aufgehalten. An dem Skoda entstand dabei wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Der Verteilerkasten wurde durch den Unfall so stark beschädigt, dass ein Monteur diesen noch in der Nacht provisorisch reparieren musste.