Logo
Aktuell Polizeimeldung

Schlägerei in Tübingen: 18-Jähriger durch Messer verletzt

Foto: dpa
Foto: dpa

TÜBINGEN. Bei einer körperlichen Auseinandersetzung sind am frühen Samstagmorgen, gegen 00.45 Uhr, zwei 18-Jährige verletzt worden. Zuvor kam es im alten botanischen Garten zwischen zwei Gruppen aus bislang unbekannten Gründen zu Meinungsverschiedenheiten, in deren Verlauf die beiden 18-Jährigen von zwei bislang unbekannten Personen angegriffen wurden. Dabei schlugen die Kontrahenten aufeinander ein. Hierbei kam vermutlich auch ein Messer zum Einsatz, wodurch einer der beiden 18-Jährigen verletzt wurde. Die bislang unbekannten Beteiligten flüchteten daraufhin vom Tatort. Eine Fahndung, an der mehrere Streifenbesatzungen beteiligt waren, verlief ergebnislos. Die beiden 18-Jährigen mussten in einer Klinik behandelt werden. Bei den Flüchtigen handelt es sich um junge Männer. Der Haupttäter wurde als circa 1,70 Meter groß beschrieben. Er trug einen schwarzen Kapuzenpulli der Marke Adidas sowie eine dunkle Jeans. Das Polizeirevier Tübingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 07071/972-8660 um Zeugenhinweise. (pol)