Logo
Aktuell Polizeimeldung

Schlägerei in Reutlingen in der Nacht von Sonntag auf Montag

Ersten Erkenntnissen zu Folge gerieten zwei bislang unbekannte männliche Personen mit einer etwa achtköpfigen Gruppe zunächst in
Foto: dpa
Foto: dpa

REUTLINGEN. Zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen soll es in der Nacht zum Montag in der Schulstraße gekommen sein. Das teilt die Polizei mit.

Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten demnach gegen 23.15 Uhr fünf Personen in einen Streit, der anschließend in Handgreiflichkeiten mündete. Ein 30-Jähriger wurde dabei leicht verletzt und anschließend vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Zwei weitere Beteiligte waren beim Eintreffen der Polizei bereits geflüchtet. Ein 22-jähriger Verdächtiger konnte im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung im Bereich des Marktplatzes gestellt und vorläufig festgenommen werden. Der wie der 30-Jährige leicht verletzte Mann wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Das Polizeirevier Reutlingen hat die Ermittlungen zum genauen Hergang und zu den Hintergründen der Schlägerei aufgenommen. (pol)