Logo
Aktuell Polizeimeldung

Rottenburger Schlägerei endet im Krankenhaus

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist es gegen 00.30 Uhr in der Tübinger Straße zunächst zu einer handfesten Auseinandersetzung unter zwei Personen gekommen.

Foto: dpa
Foto: dpa

ROTTENBURG. Im Verlauf sprühte ein weiterer 21-jähriger Beteiligter einem der Personen mit einem Pfefferspray in das Gesicht, weshalb ein 19-Jähriger leicht verletzt durch den hinzugerufenen Rettungsdienst in eine Tübinger Klinik verbracht werden musste. Alle Beteiligten standen deutlich unter Alkoholeinfluss. Das Polizeirevier Rottenburg hat die Ermittlungen aufgenommen. (pol)