Logo
Aktuell Polizeimeldung

Renault Twingo knallt bei Ammerbuch gegen Traktoranhänger

Ihren Führerschein los ist eine 53-Jährige, die am Donnerstagabend auf der Kreisstraße 6916 zwischen Breitenholz und Reusten einen Verkehrsunfall verursacht hat.

Warnung vor einem Unfall.
Warnung vor einem Unfall. Foto: dpa
Warnung vor einem Unfall.
Foto: dpa

AMMERBUCH. Die Frau war gegen 22.50 Uhr mit ihrem Renault Twingo auf der Kreisstraße von Breitenholz in Richtung Reusten unterwegs. Weil sie jedoch deutlich zu schnell fuhr, übersah sie, dass an einer Engstelle ein 16-Jähriger mit seinem landwirtschaftlichen Gespann verkehrsbedingt am rechten Fahrbahnrand anhalten musste. Mit großer Wucht krachte sie mit ihrem Twingo ins Heck des Anhängers. Dabei wurde sie nach derzeitigen Erkenntnissen leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie zur Untersuchung ins Krankenhaus. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass die Unfallverursacherin deutlich unter Alkoholeinfluss steht. Eine entsprechende Überprüfung ergab einen vorläufigen Wert von deutlich über einer Promille, weshalb sie im Krankenhaus eine Blutentnahme über sich ergehen lassen musste. Ihr Führerschein wurde noch am Unfallort beschlagnahmt. Während der Anhänger augenscheinlich unbeschädigt blieb, war der Twingo nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden an dem Renault wird mit etwa 4.000 Euro beziffert. (pol)