Logo
Aktuell Polizeimeldung

Polizeiposten Bad Urach unter neuer Leitung

Nur das Licht ist in Bad Urach dramatisch, ansonsten lässt sich’s hier »sehr sicher leben«, wie Arthur Stotz, der Leiter des ört
Ein Polizeiauto in Bad Urach. Foto: Andreas Fink
Ein Polizeiauto in Bad Urach.
Foto: Andreas Fink

BAD URACH. Polizeihauptkommissar Jürgen Ebler hat am 1. April 2021 die Leitung des Polizeipostens Bad Urach übernommen. Er folgt damit Erstem Polizeihauptkommissar Arthur Stotz, der zum Jahresende 2020 in den Ruhestand eingetreten war und den Polizeiposten mehr als 14 Jahre geleitet hatte.

Die polizeiliche Laufbahn des 44-Jährigen begann 1997 als Polizeikommissarsanwärter bei der 5. Bereitschaftspolizeiabteilung in Böblingen.

Nach seinem Studium an der Hochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen und dem Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst wechselte er zur damaligen Polizeidirektion Reutlingen, wo er in verschiedenen Funktionen, zuletzt als Leiter einer Dienstgruppe tätig war. In den Jahren 2018 und 2019 wirkte er beim Landeskriminalamt Baden-Württemberg beim Aufbau eines landesweiten IT-Projektes mit, bevor er 2021 wieder zurück zum Polizeipräsidium Reutlingen kam und mit der stellvertretenden Leitung des Führungs- und Lagezentrums betraut wurde.

Seit April ist Jürgen Ebler nun gemeinsam mit 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bad Urach sowie den Gemeinden Dettingen/Erms, Hülben, Grabenstetten, und Römerstein zuständig.

Der passionierte Jäger ist Vater von drei Kindern und lebt mit seiner Frau in einer Albgemeinde in seinem Zuständigkeitsbereich. (pol)