Logo
Aktuell Polizeimeldung

Junge Fahrerin zu schnell: von der Fahrbahn abgekommen

Zu schnell unterwegs war eine 21-Jährige Ford Fiesta-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochabend auf der L 371 zwischen Seebronn und Wendelsheim ereignet hat.

Blaulicht der Polizei
Blaulicht der Polizei. Foto: dpa
Blaulicht der Polizei.
Foto: dpa

Die junge Frau war gegen 19.15 auf der Landesstraße von Seebronn in Richtung Wendelsheim unterwegs und wollte etwa einen Kilometer vor Wendelsheim nach rechts in einen asphaltierten Feldweg einbiegen. Weil sie jedoch mit nicht angepasster Geschwindigkeit fuhr, kam sie mit ihrem Wagen von der Fahrbahn ab und knallte gegen die Haltestrebe eines Telefonmastes, bevor sie ihr Auto im angrenzenden Acker zum Stehen bringen konnte.

Ein Rettungswagen brachte die 21-Jährige anschließend zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus. Ihr Auto musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Da das Ausmaß des Unfalls zunächst unklar war, waren neben einem Notarzt auch die Feuerwehr mit einem Fahrzeug und sechs Feuerwehrleuten mit im Einsatz. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt knapp 3.500 Euro geschätzt. (pol)