Logo
Aktuell Polizeimeldung

Hoher Sachschaden nach Vorfahrtsunfall auf der B 312

Vermutlich die Unachtsamkeit eines 25-jährigen Autofahrers hat am frühen Donnerstagabend zu einem heftigen Verkehrsunfall auf der B 312 im Bereich der Zwiefalter Steige geführt.

Der Kleintransporter schaukelte sich auf und kippte schließlich um.
Der Kleintransporter schaukelte sich auf und kippte schließlich um. Foto: Thomas Warnack
Der Kleintransporter schaukelte sich auf und kippte schließlich um.
Foto: Thomas Warnack

ZWIEFALTEN. Mit seinem Seat Leon war der junge Mann kurz nach 18.30 Uhr auf der Lindenstraße von Gauingen kommend an den Einmündungsbereich herangefahren. Beim Einfahren in die Bundesstraße missachtete er die Vorfahrt des in diesem Moment von links nahenden VW Crafter eines 51 Jahre alten Mannes. Dessen Fahrer konnte nicht mehr reagieren und wurde vom Seat hinten rechts getroffen. Dabei schaukelte sich der Kleintransporter auf und kippte schließlich um. Beide Fahrzeuglenker, sowie ein 32-jähriger Mitfahrer im VW erlitten leichte Verletzungen und mussten vom Rettungsdienst zu weiteren Untersuchungen in eine Klinik gebracht werden. Ersten Schätzungen zufolge entstand an den beiden nicht mehr fahrtüchtigen Fahrzeugen ein Totalschaden, der sich auf insgesamt 68.000 Euro beläuft. Zur Absicherung der Unfallstelle war die Feuerwehr Zwiefalten mit neun Mann im Einsatz. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße halbseitig gesperrt werden. (pol)