Logo
Aktuell Polizeimeldung

Gartenabfälle und Schrott in Brand gesetzt

Wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung und der illegalen Abfallentsorgung ermittelt das Polizeirevier Rottenburg nach dem Brand einer größeren Menge Gartenabfälle im Gewann Hart.

Feuerwehr 112
Foto: dpa
Foto: dpa

ROTTENBURG. Gegen 17 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei alarmiert, nachdem dort ein Haufen von Gartenabfällen vor sich hin schwelte. Die Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften anrückte, musste den Schwelbrand großflächig löschen, um ein Ausbreiten des Feuers bei der derzeitigen extremen Trockenheit und der Waldbrandgefahr zu verhindern. Wie sich bei den polizeilichen Ermittlungen herausstellte, dürfte heißer Metall- und Elektroschrott, der zuvor illegal verbrannt wurde, die Gartenabfälle in Brand gesetzt haben.

Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. (pol)