Logo
Aktuell Einsatz

Feuerwehr löscht brennenden Wäschetrockner in Reutlingen

Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße
Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Daniel Bockwoldt
Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße.
Foto: Daniel Bockwoldt

REUTLINGEN. Ein technischer Defekt dürfte den ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für den Brand eines Wäschetrockners am späten Mittwochabend in der Selma-Lagerlöf-Straße gewesen sein. Dieser war gegen 23.30 Uhr vermutlich heiß gelaufen und hatte sich im Bad entzündet. Die mit vier Fahrzeugen und 18 Feuerwehrleuten angerückte Feuerwehr löschte das Feuer, bevor es sich weiter ausbreiteten konnte und sorgte für eine Lüftung der Wohnung. Diese ist derzeit nicht bewohnbar. (pol)