Logo
Aktuell Polizeimeldung

Drei Verletzte nach Kollision mit dem Gegenverkehr bei Dettenhausen

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagabend, gegen 19.30 Uhr, auf der K6912 zwischen Dettenhausen und der Eckbergkreuzung.

Foto: dpa
Foto: dpa

DETTENHAUSEN. Aus bislang unbekannter Ursache geriet die 21-jährige Unfallverursacherin, welche mit ihrem VW Golf in Fahrtrichtung Eckbergkreuzung unterwegs war, nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Versuch gegenzulenken übersteuerte sie ihr Fahrzeug, welches dann auf die Gegenfahrbahn geriet.

Dort kollidierte der Pkw mit einem entgegenkommenden Opel Meriva, in welchem sich neben der 43-jährigen Fahrerin noch eine 50-jährige Beifahrerin befand. In Folge der Kollision wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn in die angrenzende Böschung geschleudert. Die beiden Insassen des Opels wurden schwerverletzt, die 21-jährige Unfallverursacherin leichtverletzt vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Feuerwehr Dettenhausen war mit 19 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen und einem Notarzt vor Ort. Während den Rettungsarbeiten musste die K6912 in dem betreffenden Bereich bis 22.20 Uhr vollständig gesperrt werden. (pol)