Logo
Aktuell Polizeimeldung

Betrunkener Mercedes-Fahrer überschlägt sich: 50000 Euro Sachschaden

Einen Schaden in Höhe von über 50.000 Euro hat ein betrunkener Autofahrer bei einem Verkehrsunfall am Montagvormittag verursacht.

Foto: dpa
Foto: dpa

GRABENSTETTEN. Der 40-Jährige befuhr mit einer Mercedes G-Klasse samt Zweiachsanhänger um 10.20 Uhr die L 211 von Bad Urach in Richtung Grabenstetten. Nach der Parkplatzzufahrt zur Falkensteiner Höhle touchierte sein Anhänger mit dem Rad den Bordstein, wodurch er ins Schlingern geriet und sich aufschaukelte. Beim Versuch das Gespann zu stabilisieren, kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und der Pkw blieb auf dem Dach liegen. Der Anhänger wurde abgerissen und verkeilte sich in der Motorhaube des SUV. Der 40-Jährige konnte sich selbst aus dem verunglückten Fahrzeug befreien. Er blieb ersten Erkenntnissen nach unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten jedoch fest, dass er erheblich unter alkoholischer Beeinflussung stand. Ein Test ergab einen Wert von über 1,3 Promille. Nach einer Blutentnahme musste er seinen Führerschein aushändigen. Das Gespann musste geborgen werden. (pol)