Logo
Aktuell Polizeimeldung

Betrunkener entblößt sich vor Mutter und Kind in Tübingen

Blaulicht Polizei
Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

TÜBINGEN. Unter anderem wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch von Kindern ermittelt das Polizeirevier gegen einen 38-Jährigen nach einem Vorfall, der sich am Freitagmittag im Alten botanischen Garten ereignet hat.

Gegen 13.10 Uhr war demnach der erheblich betrunkene Mann zunächst aufgefallen, als er eine Mutter belästigte, indem er an deren Kinderwagen herantrat und unflätige Bemerkungen von sich gab. Wenig später soll er sich dann mehrfach vor der Mutter und dem Kleinkind entblößt und auch sein Geschlechtsteil und seinen Hintern - für jeden gut sichtbar - präsentiert haben. Der Mann konnte noch vor Ort von den zwischenzeitlich alarmierten Polizeibeamten angetroffen und in Gewahrsam genommen werden, wobei er diese zudem noch beleidigte und beschimpfte. Er durfte anschließend seinen Rausch in der Ausnüchterungszelle ausschlafen und sieht nun entsprechenden Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft entgegen. (pol)