Logo
Aktuell Polizeimeldung

Betrunkener Autofahrer landet bei Engstingen im Acker

Alkoholtest bei einer Polizeikontrolle. SYMBOLBILD: DPA
Alkoholtest bei einer Polizeikontrolle. SYMBOLBILD: DPA
Alkoholtest bei einer Polizeikontrolle. SYMBOLBILD: DPA

ENGSTINGEN. In der Nacht von Freitag auf Samstag hat ein 51-jähriger Audi-Fahrer auf der

B313 zwischen Großengstingen und Trochtelfingen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Im Verlauf einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in den Grünstreifen, wo der 51-Jährige dann mehrere Leitpfosten und Richtungsbaken beschädigte. Sein Fahrzeug kam erst nach etwa 50 Metern erheblich beschädigt zum Stehen. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der unverletzt gebliebene Fahrer einen Atemalkoholwert von über einem Promille aufwies, weswegen eine Blutprobe angeordnet und sein Führerschein beschlagnahmt wurde. Während sich der durch den Fahrzeugführer verursachte Schaden an den Verkehrseinrichtungen auf etwa 1000 Euro beläuft, muss bei seinem Audi von einem wirtschaftlichen Totalschaden im fünfstelligen Bereich ausgegangen werden. (pol)