Logo
Aktuell Polizeimeldung

Betrunken von Fahrbahn abgekommen - Führerschein weg

Polizei mit Unfall-Signal
Ein Polizeifahrzeug an einer Unfallstelle. Foto: dpa/Puchner
Ein Polizeifahrzeug an einer Unfallstelle.
Foto: dpa/Puchner

TÜBINGEN. Weil er unter Alkoholeinfluss gestern Morgen gegen 10.50 Uhr einen Unfall verursacht hat, hat ein 59-Jähriger seinen Führerschein abgeben müssen. Das teilte die Polizei Tübingen mit. Zu dem Unfall kam es, als der Ford-Fahrer die B 464 in Richtung Weil im Schönbuch befuhr und auf Grund seiner Alkoholisierung kurz vor der »Kälberstelle« nach rechts von der Fahrbahn abkam. Hierbei überfuhr er mehrere Leitpfosten sowie ein Verkehrszeichen und kam anschließend an einem Wildzaun zum Stehen. Bei der Unfallaufnahme konnte festgestellt werden, dass der Fahrer deutlich alkoholisiert war. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. (pol)