Logo
Aktuell Polizeimeldung

Beim Fahrstreifenwechsel auf der B27 nicht aufgepasst

Unachtsamkeit dürfte den polizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für einen Verkehrsunfall sein, der sich am Dienstagnachmittag auf der B 27 zwischen den Anschlussstellen Steinlachwasen und Gomaringen ereignet hat.

Warnung vor einem Unfall.
Warnung vor einem Unfall. Foto: dpa
Warnung vor einem Unfall.
Foto: dpa

DUSSLINGEN. Eine 47-jährige Mössingerin war gegen 17.40 Uhr mit ihrer Mercedes A-Klasse auf der Bundesstraße von Tübingen in Richtung Dußlingen unterwegs. Kurz nach der Anschlussstelle Steinlachwasen wollte sie ein vorausfahrendes Fahrzeug überholen und wechselte auf die linke Spur. Dabei übersah sie einen von hinten heranfahrenden Dodge Challenger. Dessen 43-jähriger Fahrer versuchte noch durch eine Notbremsung ein Auffahren zu vermeiden, krachte aber trotzdem ins Heck des Mercedes. Während der Dodge-Fahrer unverletzt blieb, musste die Unfallverursacherin mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst zur Untersuchung und ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Autos waren nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. (pol)