Logo
Aktuell Polizeimeldung

Beim Ausparken in Rottenburg Zapfsäule umgefahren

Blaulicht
Das Blaulicht eines Polizeiautos leuchtet. Foto: Patrick Seeger/Archivbild
Das Blaulicht eines Polizeiautos leuchtet. Foto: Patrick Seeger/Archivbild

ROTTENBURG. Eine Audi-Fahrerin hat am Sonntagmittag gegen 12.30 Uhr eine Zapfsäule an einer Tankstelle in der Tübinger Straße umgefahren. Die 40-Jährige hat mit ihrem Audi A6 zu schnell rückwärts aus einem Parkplatz auf dem Tankstellengelände ausgeparkt. Das Fahrzeug kam erst zum Stillstand, als es sich über die umgeknickte Tanksäule geschoben hatte. Aus dem Tank des Audi lief Kraftstoff aus. Die herbeigerufenen Feuerwehrleute banden den Kraftstoff ab und brachten Löschschaum aus, damit bei der Bergung des Fahrzeugs eventuell entstehende Funken kein Feuer auslösen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 25000 Euro. Für die Dauer der Aufräum- und Bergungsmaßnahmen musste die Tübinger Straße für circa drei Stunden gesperrt werden. Die Fahrerin erlitt einen Schock. (pol)