Logo
Aktuell Polizeimeldung

Bauarbeiter stürzt in Rottenburg in die Tiefe

Schwere Verletzungen hat sich ein 45-jähriger Mann zugezogen, der am Donnerstagmittag bei Bauarbeiten in einem Wohnhaus in der Hopfengasse in die Tiefe gestürzt ist.

Rettungswagen im Noteinsatz
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: dpa
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht.
Foto: dpa

ROTTENBURG. Kurz nach zwölf Uhr war der Mann im dritten Obergeschoß durch ein Loch in der Decke, das lediglich mit einer Plane abgedeckt gewesen war, ins darunter liegende Stockwerk gefallen. Da er auf herkömmliche Weise vom Rettungsdienst nicht aus dem Gebäude geholt werden konnte, rückte die Feuerwehr Rottenburg mit drei Fahrzeugen und neun Mann an und bargen ihn mit einer Drehleiter. Anschließend kam er zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus. Der Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt des Polizeipräsidiums Reutlingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (pol)