Logo
Aktuell Polizeimeldung

Auto überschlägt sich - Fahrer bleibt unverletzt

Warndreieck
Zwischen Hülben und Dettingen kam es am Montagmorgen zu einem Unfall. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild
Zwischen Hülben und Dettingen kam es am Montagmorgen zu einem Unfall. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

DETTINGEN. Glücklicherweise unverletzt hat ein junger Autofahrer am Montagmorgen einen Unfall auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Hülben und Dettingen überstanden. Dies teilte die Polizei mit. Der 18-jährige Fiesta-Lenker fuhr um kurz nach sieben Uhr die Steige talwärts, als er mit seinem Wagen in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abkam und gegen eine Böschung prallte. In der Folge überschlug sich der Kleinwagen, kam aber auf der Fahrbahn wieder auf den Rädern zum Stehen. Der Fahrer blieb nach derzeitigem Stand unverletzt. Sein Fahrzeug, an dem wirtschaftlicher Totalschaden entstanden war, musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. (pol)